Berliner Bezirke & Stadtteile

Berliner Bezirke & Stadtteile

In Berlin ist man in zwölf „Städten“ gleichzeitig zu Hause. Zwölf Bezirke haben zwölf unterschiedliche Mentalitäten, die miteinander harmonieren. Das Spektrum der Bezirke reicht von urban über spießig bis hin zu fürstlich. Jeder Bezirk hat wiederum mehrere Kieze: kleine Großstadtoasen, an denen sich das Leben der Anwohner konzentriert. Jeder Kiez hat seinen eigenen Charme.

 

Charlottenburg-Wilmersdorf

Charlottenburg-Wilmersdorf liegt im Westen Berlins und ist bekannt für seine vielen Shoppingmöglichkeiten rund um den Kurfürstendamm und die Tauentzienstraße sowie das riesige kulturelle Angebot in Form von Theatern, Museen und vielem mehr. Außerdem befindet sich hier der äußerst beliebte (und leider auch extrem teure) Ortsteil Grunewald, wo sich die „High Society“ Berlins niedergelassen hat. 

Charlottenburg, Charlottenburg-Nord, Grunewald, Halensee, Schmargendorf, Westend, Wilmersdorf

Friedrichshain-Kreuzberg

Bis 1989 waren sie durch die innerdeutsche Grenze getrennt, heute trennt die Ortsteile Friedrichshain und Kreuzberg geografisch nur noch die zwischen ihnen verlaufende Spree. 2011 fusionierten die beiden zuvor selbstständigen Bezirke zum heutigen Friedrichshain-Kreuzberg. Die Oberbaumbrücke ist die Verbindung zwischen den Ortsteilen und das Wahrzeichen des Bezirks.  

Friedrichshain, Kreuzberg

Lichtenberg-Hohenschönhausen

Der Berliner Stadtbezirk Lichtenberg-Hohenschönhausen liegt im östlichen Berlin und ist vor allem als Wohngegend mit seinen zahlreichen Plattenbauten bekannt. Dabei hat Lichtenberg-Hohenschönhausen einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie zum Beispiel die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen in der Genslerstraße oder den Tierpark Berlin in Friedrichsfelde.

Falkenberg, Fennpfuhl, Friedrichsfelde, Hohenschönhausen, Karlshorst, Lichtenberg, Malchow, Rummelsburg, Wartenberg

Marzahn-Hellersdorf

Berlin befindet sich praktisch immer im Wandel und das gilt natürlich auch für die einzelnen Bezirke. Auch in Marzahn-Hellersdorf tut sich in letzter Zeit einiges. Für die Internationale Gartenausstellung 2017 kamen Besucher aus aller Welt nach Marzahn in die „Gärten der Welt“, die auch so immer einen Besuch wert sind. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Bockwindmühle und das Gründerzeit Museum im Gutshaus Mahlsdorf. 

Biesdorf, Kaulsdorf, Hellersdorf, Mahlsdorf, Marzahn

Berlin Mitte

Berlin-Mitte ist das Herzstück der Hauptstadt. In Mitte treffen sich die Politik-Größen der Welt, hier findet ihr so viele Sehenswürdigkeiten wie in keinem anderen Bezirk, hier tobt das kulturelle Leben in Form von Museen und Theatern und auch die Bars und Clubs können sich sehen lassen. Zu Mitte gehören folgende Ortsteile: Mitte, Moabit, Hansaviertel, Tiergarten, Wedding und Gesundbrunnen.

Gesundbrunnen, Hansaviertel, Mitte, Moabit, Tiergarten, Wedding

Neukölln

Berlin im Wandel, das gilt natürlich auch für Neukölln. Der Stadtbezirk im Süden ist multikulturell und quirlig. Das internationale Flair hat in den letzten Jahren auch viele Studenten und Kreative nach Neukölln gezogen, sodass hier mittlerweile beinahe jede Bevölkerungschicht anzutreffen ist. Kulinarische Vielfalt treffen auf Natur mit dem Britzer Garten und Kultur, zum Beispiel in der Neuköllner Oper

Britz, Buckow, Gropiusstadt, Neukölln, Rudow

Pankow

Der Bezirk Pankow besteht aus den beiden Ortsteilen Prenzlauer Berg und Weißensee. Promi-Jäger zieht es in den Prenzlauer Berg, da hier – man munkelt – viele deutsche Stars und Kreative ihren Wohnsitz haben. Auch die vielen kleinen Boutiquen, Cafés, Restaurants und der Mauerpark locken die Berlin-Besucher. Unser Piratentipp für Abkühlung im Sommer in Pankow: das Strandbad Weißensee.

Blankenburg, Blankenfelde, Buch, Französisch Buchholz, Heinersdorf, Karow, Malchow, Niederschönhausen, Rosenthal, Pankow, Prenzlauer Berg, Weißensee, Wilhemsruh

Reinickendorf

Der Bezirk gilt mit seinen vielen Grün- und Wasserflächen als der „grüne Norden Berlins„. Doch Reinickendorf ist bunt gemischt: Natur trifft auf Industrie, Villenviertel auf Arbeitersiedlung. Beliebte Erholungsorte sind der Tegeler See und das Naturschutzgebiet Tegeler Fließ. Sehenswert ist auch die zwischen 1929 und 1931 entstandene Großsiedlung „Weiße Stadt„, die zum UNESCO-Welterbe zählt.

Frohnau, Heiligensee, Hermsdorf, Konradshöhe, Lübars, Märkisches Viertel, Reinickendorf, Tegel, Waidmannslust, Wittenau

Spandau

Schwimmen, radeln, paddeln: Spandau ist ein Paradies für (Wasser-)sportler und Familien. Der westlichste Bezirk Berlins versprüht soviel ländliche Idylle, dass ihr mitunter vergessen könntet, dass ihr euch immer noch in der Großstadt befindet. Das Wahrzeichen ist die Spandauer Zitadelle, eine der bedeutendsten Festungen der Hochrenaissance Europas. Hier finden regelmäßig Open Air-Konzerte und Ausstellungen statt. 

Falkenhagener Feld, Gatow, Hakenfelde, Haselhorst, Kladow, Siemensstadt, Staaken, Spandau, Wilhelmstadt

 Steglitz-Zehlendorf

Schlachtensee, Botanischer Garten, Pfaueninsel, Fliegeberg, Schlosspark Theater – das sind nur ein paar der Highlights in Steglitz-Zehlendorf. Der mondäne und von Natur durchzogene Bezirk im Südwesten Berlins teilt sich auf in die Ortsteile Lankwitz, Nikolassee, Dahlem, Lichterfelde, Steglitz, Zehlendorf und Wannsee.

Dahlem, Lankwitz, Lichterfelde, Nikolassee Steglitz, Wannsee, Zehlendorf

Tempelhof-Schöneberg

Das Tempelhofer Feld ist einer unserer Lieblingsplätze dieses Bezirks. Auf dem ehemaligen Flughafengelände ist eine der größten innerstädtischen Freiflächen der Welt entstanden, die Freiraum für Aktivitäten ganz nach eurem Geschmack bieten: Skaten, Gärtnern, Picknicken, Drachen steigen lassen und vieles mehr. Ein Gefühl von Freiheit!

Friedenau, Lichtenrade, Mariendorf, Marienfelde, Schöneberg, Tempelhof

Treptow-Köpenick

Treptow-Köpenick ist so grün und wasserreich wie kein anderer Bezirk. Hier befindet sich mit dem Müggelsee nicht nur der größte See Berlins, sondern mit dem Treptower Park auch eine der größten und beliebtesten Grünflächen der Stadt. Die historische Altstadt von Köpenick ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Hier könnt ihr teilweise über 200 Jahre alte Gründerzeit-Häuser bewundern.

Adlershof, Altglienicke, Alt-Treptow, Bohnsdorf, Baumschulenweg, Friedrichshagen, Grünau, Johannisthal, Köpenick, Müggelheim, Niederschönweide, Oberschönweide, Plänterwald, Rahnsdorf, Schmöckwitz




    Vielen Dank für Ihre Nachricht

    Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren

    Michael Winterstetter
    Immobilien

    Am Krusenick 11c

    12555 Berlin - Köpenick

    (030) 588 532 65

    (0178) 83 59 381